CO2-Laser Wien

CO2-Laser Wien
Skin Resurfacing zur Faltenbehandlung, Hauterneuerung, bei Pigmentflecken, großen Poren und Aknenarben durch Dr. Roland Resch

Auf einen Blick

Die wichtigsten Fakten zur CO2-Laserbehandlung Wien

Beratungsgespräch mit Dr. Roland Resch

Sehr gerne steht Ihnen Dr. Roland Resch für ein Beratungsgespräch nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

CO2-Laser Wien

Faltenbehandlung, Hauterneuerung, Hauttonverbesserung und Narbenbehandlung mit CO2-Laser Wien

Seit vielen Jahren werden CO2-Lasergeräte in der ästhetischen Behandlung von Gesichtsfalten, zur Straffung, für die substantielle Hauterneuerung wie auch zur Narbenbehandlung eingesetzt. Ein Skin-Resurfacing mit unseren hochmodernen Lasersystemen von Alma Lasers® ist schonend und erfüllt die hohen Anforderungen an eine ästhetisch zufriedenstellende, moderne Behandlungsmethode. 

Wir arbeiten aber nicht nur mit den besten am Markt verfügbaren Geräten, sondern sind wir auch umfassend ausgebildet und haben  langjährige Erfahrung.

Kombination mit weiteren Behandlungen möglich

In Kombination mit anderen Faltenbehandlungen wie Filler oder Fadenlifting, ist ein Laser Skin-Resurfacing eine wirkungsvolle und langanhaltende Methode, die Haut und das Gewebe zu erneuern, zu straffen und Sie strahlen zu lassen.

Eine CO2-Laser Wien Behandlung kommt in Frage:

Sie stören sich an Falten im Gesicht, um die Augen, im Mundbereich oder Dekolletee

Bei vergrößerten Poren und/oder Narben

Ihrer Haut fehlt es an Elastizität und Spannkraft

Ihre Haut hat Sonnenschäden oder Pigmentflecken

Sie fühlen sich jünger als Sie aussehen

Ihre Haut wirkt müde und schlaff

CO2-Laser Wien Anti Aging Faltenbehandlung

CO2-Laser Wien

Ein Laser Skin-ReSurfacing ist eine schonende und moderne Methode, um diesen Alterserscheinungen entgegenzuwirken und die Haut und das darunterliegende Gewebe von innen und außen zu erneuern.

Zu erwartende Ergebnisse durch ein Skin-ReSurfacing mit unserem CO2-Laser Wien

  • Milderung von Falten
  • Aufbau von neuem Stütz- und Bindegewebe
  • Hauterneuerung
  • Mehr Hautelastizität und Spannkraft
  • Verkleinerung der Poren und Verfeinerung des Narbenbildes
  • Verfeinerung des gesamten Hautbildes
  • Entfernung von sonnenbedingten Hautschäden und Altersflecken
  • Ausgleich von Hautunebenheiten

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Play Video about CO2 Fraxel Laser Wien - Faltenbehandlung, Verkleinerung der Poren, Hautstraffung

Video mit freundlicher Genehmigung durch unsere Patientin.

Leitfaden zur CO2-Laser Behandlung - Der Weg zu Ihrem neuen Ich

Es ist mir ein großes Anliegen, Sie durch umfassende Information bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen. Zusätzlich ist eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Arzt notwendig.

Unser Procedere für eine CO2-Laser Behandlung

Beratungstermin vereinbaren

Einfach online über "Beratungstermin vereinbaren" oder per Telefon unter +43 1 417 05 05. Wir sind gerne persönlich für Sie da.

Sprechen Sie mit Dr. Roland Resch

Ein Beratungsgespräch, bei dem Sie umfassend über die von Ihnen geplante Behandlung von mir informiert werden und Sie alle Fragen stellen können. Danach geben wir Ihnen alle Unterlagen mit nach Hause.

Überlegen

In Ruhe überlegen und die von uns zur Verfügung gestellten Unterlagen zu Ihrem geplanten Eingriff lesen.

Event. 2. Beratungsgespräch

Wenn Sie sich noch unsicher sind oder weitere Fragen haben, so stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung

Behandlung

Wenn Sie sich entschließen für die Behandlung entscheiden, werden wir einen für Sie passenden Termin finden.

Termin vereinbaren

Dr. Roland Resch steht Ihnen nach Terminvereinbarung sehr gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung!

4 Schritte einer CO2-Laserbehandlung in Wien

Beratungsgespräch zu einer CO2-Laserbehandlung

Ein Beratungsgespräch ist enorm wichtig, da:
• eine Begutachtung der zu behandelnden Areale erfolgen muss
• Ihre Wünsche und Ziele besprochen werden
• realistisch zu erreichende Ergebnisse besprochen werden
• Alternativen und Kombinationsmöglichkeiten erörtert werden
• Nebenwirkungen und Risiken erklärt werden
• eine erforderliche antibiotische und antivirale Prophylaxe erklärt wird
• die Nachpflege besprochen wird

CO2-Laser Technologie

Um Ihren Hautton und Ihre Hauttextur zu optimieren, setzen wir licht- und laserbasierte Skin Resurfacing-Technologien ein. Dadurch kann die Haut geglättet, der Teint und die Hautelastizität verbessert sowie oberflächliche Pigmentierungen (Alters- oder Sonnenflecken) und die Porengröße reduziert werden.
Gleichzeitig kommt es dabei zu einer Anregung der körpereigenen Kollagenproduktion und zum Entstehen neuer kollagenen und elastinen Fasern.
Ihre Haut wird dadurch auch gegen den Alterungsprozess geschützt. Die Behandlungen sind für die geeigneten Hauttypen sicher und effektiv.

Nachpflege und Erholung

Schon kurz nach der Behandlung dürfen Sie nach Hause gehen. Selbstverständlich bekommen Sie von uns alle Pflegehinweise mit nach Hause. Nach der Behandlung sind Sie gegebenenfalls gerötet wie bei einem Sonnenbrand.
Je nach Intensität der Behandlung kommt es in den ersten Tagen danach zu einem Spannungsgefühl, Schuppung der Haut und leichter Krustenbildung.
Nach ein paar Tagen ist dieser erste Prozess abgeschlossen. Die Haut bleibt aber weiterhin noch empfindlich und muss gut gegen Sonnenbestrahlung geschützt werden, um Pigmentverschiebungen zu vermeiden.

Ergebnis einer CO2-Laserbehandlung

Das Ergebnis des Erneuerungsprozesses durch ein Laser Skin-ReSurfacing stellt sich in den Folgemonaten nach der Behandlung immer mehr und mehr ein und ist nach ca. 1 Jahr tatsächlich komplett abgeschlossen.

Da es sich bei einem Laser Skin-ReSurfacing um einen strukturellen Neuaufbau (Neocollagenese) von körpereigener Struktur handelt, können Sie von einer sehr lang anhaltenden Wirkung ausgehen. Der Alterungsprozess der Haut kann nicht gestoppt, aber die Zeit zurückgedreht werden.

CO2-Laser Wien Behandlung - das sollten Sie wissen!

Was geschieht bei einer CO2-Laserbehandlung?

Fraktioniert-ablative Technologie durch einen CO2-Laser Wien

Der Pixel CO2-Laser mit 10.600 nm erzeugt durch gezielte, einstellbare thermische und ablative Effekte, Mikrokanäle in der Haut, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen. Durch die Behandlung mit dem Alma® Pixel CO2-Laser werden winzige Teile der Epidermis abgetragen sowie mikroskopisch kleine Kanäle bis tief in die Dermis gesetzt.

Diese Behandlung hat zur Folge, dass die Bildung von neuem Kollagen angekurbelt und gleichzeitig, durch die schonende Abtragung der obersten Hautschicht, der Teint ebenmäßiger, die Poren verkleinert und Narben verfeinert werden. Falten, Sonnenschäden und Pigmentierungen können dadurch gemildert oder beseitigt werden.

Durch den Einsatz dieses hochmodernen Lasersystems profitieren unsere Kunden und Kundinnen von einer signifikant kürzeren Ausfallzeit im Vergleich zu klassischen CO2-Lasern. Der fraktionierte Ansatz reduziert zudem das Risiko für Nebenwirkungen wie Narbenbildung, Hypo- und Hyperpigmentierungen, Infektionen und dauerhaften Rötungen.

Welche Nebenwirkungen und Risiken können bei einer CO2-Laserbehandlung auftreten?

Patientensicherheit steht bei mir an oberster Stelle!

Durch ein Laser Skin-ReSurfacing können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Nässen
  • Krustenbildung – diese weder auf- noch abkratzen (Narbenbildung)
  • Langanhaltende Rötung, bis 6 Monate (kann überschminkt werden).

 

Bei Nichteinhaltung der vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen besteht Risiko auf:

  • Infektion
  • Pigmentstörungen

Was ist nach einer CO2-Laserbehandlung zu beachten?

  • Pflege- Heil-und entzündungshemmende Produkte: Sie erhalten von uns genaue Pflegehinweise.
  • Schwimmbäder: Vermeidung von Schwimmbädern für zwei Wochen (Infektionsgefahr).
  • UV-Strahlung: nach der Behandlung ist Sonne und jegliche UV-Strahlung für sechs Monate konsequent zu meiden und es ist erforderlich einen geeigneten UV-Schutz zu betreiben (Sonnenschutzpräparate 50+, Sonnenhut, Abdeckung der behandelten Stelle/n etc.). Gefahr der Pigmentverschiebung.
  • Sauna, Hamam, heiße Bäder und alles was zu einer verstärkten Durchblutung führt, sind für mindestens zwei Wochen nach der Behandlung zu meiden.
  • Peelings und kosmetische Behandlungen: vor und nach der Behandlung dürfen keine Peelings oder kosmetischen Behandlungen im Behandlungsbereich durchgeführt werden. Der Zeitraum ist abhängig von der Laserbehandlung.
  • Haarentfernung: vor und während der Lasertherapie ist darauf zu verzichten, an den behandelten und zu behandelnden Körperstellen, Haare per Heißwachs, Enthaarungscreme, Sugaring, Zupfen oder Epilation zu beseitigen.
  • Reibungen auf der Haut: z.B. durch Handtuch, Peelings, Massagehandschuh sind im Behandlungsareal nach der Behandlung zu unterlassen. Zeitraum ist abhängig von der Art der Laserbehandlung.
  • Sport: abhängig von der Laserbehandlung kann Ihnen eine sportliche Auszeit empfohlen werden.

Was kostet eine CO2-Laserbehandlung?

Ein Laser Skin ReSurfacing kann vollflächig an Gesicht, Hals, Dekolletee, Händen oder auch nur in einzelnen Regionen durchgeführt werden. Bei einem Laser Skin ReSurfacing bestimmt die Intensität die Ausfallszeit.

Facial ReSurfacing

Ausfallzeit: 3-7 Tage

Kosten: € 650,-

Teilbereiche:

Gesamter Augenbereich – Krähenfüße und Augenfalten: € 350,-

Gesamter Mundbereich – Oberlippenfalten, Nasolabialfalten, Kinn: € 350,-

Preise gültig ab 01.01.2024

Wann sollte auf eine fraktionierte Laserbehandlung verzichtet werden?

  • Sonnen- und solariumgebräunte Haut eignet sich nicht für die fraktionierte Laserbehandlung.
  • Patienten dürfen keine Lichtempfindlichkeit aufweisen und sollten nicht zur Herpes-Bildung neigen.
  • Weitere Kontraindikationen sind Dermatosen mit Koebner Phänomen, muskuläre Rythiden, Vorerkrankungen mit Keloidbildung, Medikation mit Isotretinoin, Kollagen- Defekte, kutane Infektion der zu behandelnden Areale, Hauttyp IV und höher (Fitzpatrick-Skala)
  • Neigung zu Hypo-/Hyperpigmentierungen.